Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)Italian - Italy

"Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern die Meinungen, die wir von den Dingen haben."

(Epiktet 50 - 125 n. Ch.)

Mag. Veronika Wiederin-Uray

 

"Wer in Gedanken so weit ist, dass er in ein Coaching geht, hat den größten Teil der Wegstrecke zum Ziel schon hinter sich."

 

Alle Menschen, die sich in einer für sie schwierigen Situation befinden, die vor einer wichtigen Entscheidung stehen oder die einfach merken, dass sie etwas an ihrer Situation verändern möchten, haben sich schon viele Gedanken dazu gemacht.

Manchmal wissen wir und unser Umfeld aber einfach nicht mehr weiter. Wir fühlen uns in einer Sackgasse.

Hier kann Coaching eine Befreiung sein.

Im geschützen Rahmen dürfen Sie Ihr Thema aus ganz neuen Blickwinkeln betrachten.

Sie bekommen mehr Wahlmöglichkeiten für Ihr Denken, Fühlen und Handeln.

 

Angenommen, Sie wären Ihr eigener Coach - durch welche Maßnahmen könnten Sie sicherstellen, dass Sie Ihrem Ziel Schritt für Schritt näher kommen?